museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [D (54 B) 498/1987]

Brautkrone

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2028566&resolution=superImageResolution#4998668 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Der Kopfring besteht aus versteiftem weißen Leinengewebe besetzt mit Rosetten aus Draht sowie Pailetten und Plättchen aus beschichteter Folie. Am unteren Rand sind mehrere weiße und ein rotes Seidenband angebracht. Die Seidenbänder sind teilweise nur noch in Fragmenten erhalten. An der Innenseite des Kopfrings sind zwei Holzreifen, vermutlich aus Weidenzweigen gefertigt, eingesetzt und mit radialen Drähten umgeben, die den schüsselförmigen Aufbau der Krone bilden. Abwechselnd sind die Drahtgerüste mit rosa und naturfarbenen sowie gelb und naturfarbenen Bändern umflochten. Dem Flechtgerüst aufgesetzt sind zweifarbige Seidenrosetten in Gelb und Rot. Das Gehänge der Krone besteht aus einer Vielzahl an Perlchen und Flindern sowie Rosetten aus Drahtschlingen und Perlen und Spiegelplättchen.

Angaben zur Herkunft:
19. Jahrhundert
Gebrauchsort: vermutl. Nordbayern, Franken

Material/Technique

Leinengewebe, Seidenbänder, Draht, Glasperlen, Metallpailetten, Pappe, Weidenzweige; handgearbeitet

Measurements

Durchmesser: 31 cm

Was used ...
... When
... Where [Probably]

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.