museum-digitalsmb

Close
Close
Museum Europäischer Kulturen [N (30 O) 22/2018]

Frielo-Knöpfe. Farbkarte 2.

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2360957&resolution=superImageResolution#5567864 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Querformat. Knopf-Musterkarte aus Pappe, abgerundete Ecken, mit Herstellerangaben bedruckt sowie mit 29 darauf genähten und verschiedenfarbigen Knöpfen gleicher Grundform (rund, mit Rillen und 4 Knopflöchern).
Musterkarte der Firma "Frielo-Knöpfe", (Inhaber) Lorenz Friedl, aus Tännesberg/ Bayern)
auf der Karte sind vermerkt:
Firmenname und -sitz, Telefonnumer und Telex Nr., Vermerk Farbkarte 2.
Die 29 farblich differierenden Knöpfe sind in Musterkästchen aufgenäht, und mit Nummern bezeichnet (Bestellhilfe für Geschäfte, die Nähutensilien anbieten).
(Tännesberg gehört zur Region Oberpfalz, wo traditionell eine Knopfproduktion bestand; z.B. in Bärnau, nicht allzuweit von Tännesberg entfernt.)
Die Rückseite der Karte ist handschriftlich mit einem Geburtstagsgruß versehen, da die Schenkerin diese Karte offenbar als Geschenk wiederum erhalten hat.

Material/Technique

Pappe, bedruckt; Montage mit 20 verschied. Einzelknöpfen aus Kunststoff

Measurements

Höhe x Breite: 20,8 x 29,3 cm Pappkarten-Format

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Lorenz Friedl
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Museum Europäischer Kulturen

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.