museum-digitalsmb

Close
Close
Museum Europäischer Kulturen [D (33 Q 1300) 864/1985]

Gästebuch im Schuber des Pensionshauses "Haus Niedersachsen"

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2295178&resolution=superImageResolution#5263752 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Hochformatiges Buch, Einband und Seiten zum Teil vom Rücken gelöst. Auf dem Deckel in Prägung ein Bild des Gästehauses "Haus Niedersachsen" Auf dem Vorsatzblatt ein Foto vom Haus Bleicherstr. 5 in Leipzig-Enteritzsch, aus dem die Schwestern Margarete (1886-1976) und Marianne (1887-1975) Schmid, die die Pension führten, kamen.
Alle Seiten handbeschrieben, dazu viele Fotos montiert. Lose beiliegend ein Hausprospekt, Menükarte und Wäscheliste.
Anschrift der Pension war: Alter Kaiserweg 4, Bad Harzburg.

Material/Technique

Schuber aus braun bezogener Pappe, Bucheinband aus Leder mit Prägedekor, Fotos, Briefe, handschriftliche Eintragungen

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 31,5 x 24 x 4 cm; Höhe x Breite x Tiefe: Schuber 33 x 26 x 6 cm

Was used ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Museum Europäischer Kulturen

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.