museum-digitalsmb

Schließen
Schließen
Museum Europäischer Kulturen [A (32 K 56) 50/1913]

Durch deine fürbitt O Seligste Jungfrau Maria bin ich erhart worden sterzing 1817 EXVOTO.

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=501666&resolution=superImageResolution#3187037 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Ute Franz-Scarciglia (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die auf der Rückseite durch zwei Querbrettchen zusammengehaltene Tafel ist zu reich bewegtem Umriss ausgesägt. Annähernd dreipaßförmig. Auf dem Oberblatt unter rotem Baldachin die reichgeschmückte, stehende Mutter Gottes. Aus ihrem Gewande schaut das gekrönte Haupt Jesu. Vor ihr in Bildmitte auf Wolken, links ein sitzender bärtiger Heiliger, der ein blutendes, am Knöchel mit Binden umwickeltes Bein zeigt. (Hl. Rochus?) und eine sitzende Frau, die ein stehendes Kind im Lesen unterweist (Maria mit Jesusknaben?) Im untersten Bildteil links ein rot überdeckter Tisch, auf dem ein Fuß mit Unterschenkel liegt. Rechts ein Schriftband mit gerollten Enden: "Durch deine fürbitt O Seligste Jungfrau Maria bin ich erhart worden sterzing 1817 EXVOTO". Statt des Rahmen ein schmaler bräunlicher Randstreifen.

Sammler: Andree-Eysn, Marie

Material/Technik

Öl auf Holz (ausgesägt, kein Rahmen)

Maße

Höhe x Breite: 36 x 30,5 cm

Wurde genutzt ...
... wann
... wo

Links/Dokumente

Museum Europäischer Kulturen

Objekt aus: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.