museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [II C 2692]

Zierhandtuch

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=516642&resolution=superImageResolution#5223904 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Rechteckiges Tuch, an beiden Schmalseiten bestickt. Stickerei ist gleichseitig. Hohlsaum, auch durch ausgezogene Fäden. Die Kette ist aus Leinen. Der Schuss ist aus Leinen und Baumwolle. Die Stickerei aus Seide, Metallfäden und Kupferstreifen. Der Stoff ist naturweiß. Die Farben der Stickerei sind völlig ausgeblichen. Auf der Seite ist dreimal das selbe Motiv gestickt. Es besteht aus einem mit Rauten gemusterten Rechteck, an der Unterkante drei mit einer Spitze ausgehende Dreiecke, an der Oberkante, auf einer spitze stehendes Quadrat. Gebäude ? Rechts und links stilisierte Bäume. (Lebensbäume ?) Handgewebter Stoff. Stichart: doppelseitiger türkischer Dreieckstich ? (DMC Encyklopädie der Handarbeiten) Diese Handtücher wurden von Hausfrauen als Schmuck für die Wohnung hergestellt.

Herkunft (Allgemein): Krim

Material/Technique

Handgewebter Stoff aus Leinen und Baumwolle, Stickerei. Seide, Metallfäden, Kupferstreifen

Measurements

Länge x Breite: 108 x 49 cm

Created ...
... Who:
... When

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.