museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [D (6 M 27) 271/1961]

Deckeltruhe; Bogentruhe

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=543869&resolution=superImageResolution#5281842 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Truhe mit flachem Deckel, scheinbar auf Rahmen und Füllung gearbeitet, aber nur aufgesetzte Leisten. Deckel Doppelrahmen, Seiten einfache Rahmen mit eisernem Klappgriff. Vorderwand mit zwei Feldern mit je einem Doppelbogen. Unterleiste und Lisenenleisten geschnitzt mit schuppenartigem Muster und Wirbelrad. Oberhalb der Bögen geschnitzte Ranken. Bemalt: weißer Grund, blaue und rote Ornamente. Innerhalb der Bögen roter Spross. Auf glatter Oberseite gelb auf rotem Grund: Christine Philippe Kuhlmann Nr.12 in Nammen.
Auf dem linken Fuß: Anno, auf dem rechten Fuß: 1859(?) die untere Hälfte der Zahl fehlt. Bänder und Schnappschloss innen, Schlüssel.

Herkunft (Allgemein): Nammen, Minden, Westfalen

Material/Technique

Eiche, beschnitzt, bemalt

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 76 x 128 x 63 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.