museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [D (47 B 941) 589/1990]

Waldbahnhof

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=549405&resolution=superImageResolution#3265985 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Hochformat, der Druck zeigt einen Weihnachtsmann mit Reisetasche vor einem "Waldbahnhof" zu nächtlicher Stunde (auch morgens möglich), die Uhr zeigt 7 Uhr. Zwei Laternen beleuchten das Gelände. Viel großes und kleines Gepäck steht neben dem Weihnachtsmann am Bahnkörper. Die Fenster der Nebengebäude sind erleuchtet. Den Rahmen bilden Tannenzweige und rote Früchte. Links unten an der Schiene signiert "Wongel 78" (Günther oder Gisela?). Die Rückseite erklärt in einem Text das Bild. (Vorbild des Motivs könnte möglicherweise der stillgelegte Bahnhof der Spreewaldbahn sein?)
Auf dem Kalender gibt es keine Druckgenhmigungsangaben (!) nur das Verlagssignet, Planet-Verlag Berlin, DDR 0,80 M.

Material/Technique

Farbdruck, Kunstdruckkarton, gestanzt, perforiert, illustriertes Papier montiert, Text in Antiqua

Measurements

Höhe x Breite: 35 x 26 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Intellectual creation ...
... Who:
... When

Links / Documents

Created Created
1978
Intellectual creation Intellectual creation
1978
1977 1980

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.