museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [N (66 O) 636/1996]

Kodak. Dekopan-Film.

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=545175&resolution=superImageResolution#2949332 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Kartonfläche teilweise mit blauem Velourpapier beklebt; rechtes Viertel Drittel des Kartons nach vorne geknickt. Am unteren Teil der Vorderseite des Kartons eine Art Treppe mit drei Stufen, aus Karton und mit blauem Velourpapier beklebt, befestigt, an geknickte Teilfläche einhakbar. Auf der Vorderseite der Treppe in gelber Schrift "Kodak / Dekopan-Film" (Prägedruck); über der Treppe auf linker Teilfläche hochrechteckige Kartonfläche mit s/w-Abbildung mit silberfarbenem Rand. Die Abbildung zeigt zwei junge Frauen in weißen Kitteln bei der Arbeit in Labor.
Aus dem Nachlass der Großeltern der Schenkerin (Drogeriebesitzer), Die Sammlung wurde auf dem Dachboden gefunden.
Die Drogerie war von 1922-55 in Familienbesitz; danach in Verwaltung des Konsums.

Material/Technique

Karton, Papier, Velourpapier, bedruckt

Measurements

Höhe x Breite: 39,3 x 38,5 cm

Published ...
... Who:
Was used ...
... When
... Where

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.