museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [I (53 Y) 95/1965]

Holdenstedter Engelstock

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=578858&resolution=superImageResolution#1186413 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Ute Franz-Scarciglia (CC BY-NC-SA)

Description

Weihnachtsschmuck aus Holdenstedt, Krs. Sangerhausen.
Auf einem 10 cm hohem Bänkchen werden aufgesteckt: Schäfer mit Hirtenstab und Ränzel, ein Hund an der Kette, ein einzelner Hund, fünf Schafe (Holzschnitzerei mit aufgeklebter Schafwolle); Pferch, aus Pfählen bestehend, ein Schäferkarren. Den Mittelpunkt des Bänkchens bildet eine Leiste, die drei Kugeln trägt, in die eine Eisenstange eingeschoben wird. Auf der Eisenstange stecken vier Reifen (vier Holzspeichen mit Drahtverbindungen), darauf aufzustecken 30 Engel in zwei verschiedenen Größen, ein Glöckchen zum Aufhängen. Die Spitze bildet ein großer Lichterengel; das Krönchen des obersten Lichterengels trägt vier Drahtstifte, die ein Stearinlicht halten. Als Zwischenglieder gehören an den Stock : zwei Kugelstäbe, drei kleine Kugeln, eine große Kugel, drei Hülsen, Bänckchen, Engel, Reifen, Karren, ein Hund. Mit Blattgoldauflage.

Material/Technique

Holz, vorgefertigte Rundhölzer, geschnitzt, mit Leimfarbe gestrichen, Goldauflage, Schafwolle, Metallteile, Buchsbaum, Leder, Staniolpapier

Measurements

Höhe x Durchmesser: 120 x 50 cm max.

Was used ...
... When [About]
... Where

Links / Documents

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.