museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [I (53 Y) 157/1971]

Göpelpyramide

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=578891&resolution=superImageResolution#3228479 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Ute Franz-Scarciglia (CC BY-NC-SA)

Description

Weihnachtspyramide hergestellt von Walter Werner in Seiffen. Die auch als Göpelpyramide bezeichnete, dreistufige Pyramide zeigt auf der 1. Etage den Bergbau Untertage mit Bergleute und Bergzimmermann, auf der 2. Etage einen Bergmannszug mit Musikanten und Bergleuten sowie und auf der abnehmbaren 3. Etage einen Göpeltreiber, Ochse und Hund. Den Abschluß bildet ein Schindeldach über dem sich das Flügelrad dreht. Eine am Flügelrad hängende Holzkugel schlägt beim Drehen des Rades an zwei Glocken der Balkenkonstruktion des Pyramidengestells. In der ersten und zweiten Etage sind versetzt jeweils Kerzenhalter angebracht.

Material/Technique

Holz

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 70 x 41 x 42 cm; Durchmesser: Flügelrad 50 cm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.