museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Vor- und Frühgeschichte [PM Pr 12165]

Bronzenadel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2310687&resolution=superImageResolution#5386368 (Museum für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin / C. Jahn (CC BY-NC-SA)

Description

Bronzenadel mit doppelkonischem Kopf und halbrunder (Juga-Szymańska Typ Nikotowen); Erhaltung: vollständig; Fundkontext: Gräberfeld (Vogt 1930), Grab 356; Objektgeschichte: altes Etikett: "356", Inv.-Nr. VII,346,12312 - reidentifiziert nach: Schmiedehelm-Archiv: 7.13-19; s. auch z.B. Fundbericht (PM-A 1610/1); Anmerkung: Stufe B2/C1-C1b; Schmiedehelm-Archiv: 7.85a-121; 7.13-19; (Janowen, Kr. Sensburg wurde 1938 in Heinrichsdorf, Kr. Sensburg umbenannt: auf den alten Fundetiketten als Heinrichsdorf verzeichnet); Literatur: A. Juga-Szymańska 2014, Kontakty Pojezierza Mazurskiego ze wschodnią strefą Bałtyku w okresie wpływów rzymskich na przykładzie szpil. Seminarium Bałtyjskie 3, Warszawa, 269 Taf. 28,17.30; M. Schmiedehelm 1944 (2011), Das Gräberfeld am Jaskowska-See in Masuren. Studien zur westmasurischen Kultur der römischen Eisenzeit (Warszawa 2011), 119

Material/Technique

Bronze

Measurements

Länge: 91 mm; Durchmesser: 10 mm; Gewicht: 10,6 g

Created ...
... When
Found ...
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Object from: Museum für Vor- und Frühgeschichte

Weltweit zählt das Museum für Vor- und Frühgeschichte zu den größten überregionalen Sammlungen zur prähistorischen Archäologie der Alten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.