museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 1965]

Beschlag (Sonderform)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1722775&resolution=superImageResolution#4771864 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Christian Krug (CC BY-NC-SA)

Description

Beschlag aus getriebenem und graviertem Blech aus einer Kupferlegierung. Das schmale Blech ist mit fünf Reihen versetzt angeordneter Palmetten verziert, die jeweils von Ovalen eingefasst sind. Den oberen Abschluss bildet ein horizontaler Fries von Kreisen mit drei Reihen eines Zinnendekors darüber. Unten wird das Mittelfeld zunächst von vier Zinnenreihen begrenzt, gefolgt von dem Fries mit Kreisen. Über dem oberen Kreisfries ist eine schmale Spange (als Reparatur?) aufgelötet.
Der Beschlag könnte als Verkleidung einer schmalen Säule, eines Pfostens oder eines Möbelstückes verwendet worden sein. Sein Dekor findet enge Parallelen im Stuckdekor abbasidischer Residenzen wie in ar-Raqqa (Syrien) und Samarra (Irak). Angeblich wurde der Beschlag in ar-Raqqa gefunden, sodass er tatsächlich zur Ausstattung der dortigen Kalifenresidenz gehört haben könnte.

Herkunft (Allgemein): Syrien

Herkunft (Allgemein): Irak

Material/Technique

Kupferlegierung, getrieben, graviert/ziseliert, gelötet

Measurements

Höhe: 65,8 cm; Breite: 16 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

[Relationship to location]
Syria
38.58333206176835.216667175293db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Irak
4433db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.