museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Islamische Kunst [I. 6136]

Helm (Waffen und Rüstung)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1910865&resolution=superImageResolution#4800860 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Gegossener Helm aus Stahl mit vergoldetem und durchbrochenem Dekor; genietet und geschmiedet. Der mützenförmige Helm ist am unteren Rand von einem mit Nieten befestigten Stirnband eingefasst, das mit einer Art Zinnendekor abschließt. Darüber ist der Helm in vierundzwanzig pfeilförmige Segmente geteilt, die über dem Stirnband einen Zickzackfries bilden. Der bewegliche Nasenschutz endet an beiden Seiten in stilisierten Palmetten. Rechts und links davon sowie in der Mitte sind drei Federhülsen angenietet, in die Agraffen oder Federn gesteckt wurden. Von diesen sind zwei original erhalten; die rechte ist ergänzt. Die Spitze des Helms fehlt. Von ihr ist nur der Aufsteckschuh mit einem Gewinde erhalten, in das die Spitze hineingeschraubt werden konnte. Die sechszipfelige Brünne (Hals- und Nackenschutz) ist aus runden, genieteten Ringen gearbeitet. Ursprünglich waren der Helm und alle seine Bestandteile feuervergoldet.
Diese Art von Helmen wird auf Grund ihrer Form Kulah Chud genannt, persisch für „Mützenhelm“.

Herkunft (Allgemein): Iran

Material/Technique

Eisen, Gold, gegossen, geschmiedet, genietet, graviert/ziseliert, vergoldet

Measurements

Höhe: 14,5 cm; Durchmesser: 20 cm; Gewicht: 1380 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Museum für Islamische Kunst

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.