museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 3595]

Kerzenständer (Gefäß)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1904769&resolution=superImageResolution#4741017 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Gegossener Kerzenständer aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem und silber- und goldtauschiertem Dekor. Die Basis des Leuchters ist kegelförmig. Auf der flachen Schulter erhebt sich ein schmaler zylindrischer Hals. Die breitere Tülle nimmt die Form der Basis auf. Der Hauptfries der Basis wird durch ein Flechtband in zwei ovale Inschriftenmedaillons und zwei Rundmedaillons gegliedert. Die Monumentalinschriften beziehen sich auf einen hohen Beamten. Es lässt sich noch erkennen, dass die Buchstaben mit einer großzügigen Silbertauschierung versehen waren. Im Zentrum des Rundmedaillons liegt ein wirbelndes Ornament, das von großen Blütenformen umgeben ist. Während die Tülle Form und Ornamentstruktur der Basis aufgreift, ist der Hals in drei Friese geteilt. Auf dem mittleren sind drei Inschriftenfelder mit den Resten einer prächtigen Goldtauschierung erkennbar. Auf der Schulter bildet ein Flechtband wiederum vier runde und vier längliche Medaillons, in denen Enten zu sehen sind. Die wenigen Reste der Silbertauschierung lassen vermuten, dass auch diese nochmals detailreich gezeichnet waren.

Herkunft (Allgemein): Ägypten

Herkunft (Allgemein): Syrien

Material/Technique

Kupferlegierung, Gold, Silber, getrieben, gelötet, graviert/ziseliert, tauschiert, mit schwarzer Masse

Measurements

Höhe: 26,5 cm; Durchmesser: 22 cm; Gewicht: 1117 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

[Relationship to location]
Egypt
2927db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Syria
38.58333206176835.216667175293db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.