museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 3630]

Streitaxt (Waffen und Rüstung)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1919484&resolution=superImageResolution#4761121 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Gegossene, geschnittene und zum Teil vergoldete Streitaxt aus Stahl. Das Axtblatt verjüngt sich zum Auge, so dass es beinahe dreieckig wirkt. Die Schneide ist halbrund gebogen. Die Seiten wurden variiert gestaltet, eine ist leicht geschwungen, die andere gerade. Beide Blattflächen sind mit einer Tierszene verziert, wie sie aus der Buchmalerei bekannt ist: ein Löwe jagt die schwächere Hirschkuh bzw. eine Gazelle. Das figürliche Feld zeichnet die Form des Blattes nach. Die Hauptszene befindet sich im unteren Drittel. Weitere Tiere – ein Hase, eine Gazelle, ein Hund und eine Ente in losem Blattwerk - begleiten die Jagdszene. Das Auge des Blattes wurde mit vegetabiler Vergoldung versehen. Ein Blatt- Blütenmotiv in einer Kartusche verziert die kleine Fläche. Der Stiel ist modern ergänzt.

Herkunft (Allgemein): Iran

Material/Technique

Stahl, Gold, gegossen, geschnitten, vergoldet

Measurements

Höhe: 8,3 cm; Breite: 13,1 cm; Tiefe: 3,1 cm; Gewicht: 584 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.