museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 888]

Kette (Schmuck)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1919578&resolution=superImageResolution#4865554 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Christian Krug (CC BY-NC-SA)

Description

Kette aus Gold mit geprägtem Dekor und gefassten Perlen aus Granat und grünem Glas. Die Kette besteht aus fünf übereinander und versetzt angeordneten Reihen von verschiedenen Schmuckelementen. Die oberste Reihe bilden vierzehn kopfüber hängende Fische aus Goldblech, deren Details wie Augen, Schuppen und Flossen eingeprägt sind. Kleinere und größere geprägte Doppelblätter bilden die nächste Reihe und fungieren gleichzeitig als Abstandhalter. Die mittlere Reihe besteht aus dreizehn runden Goldblechen, die abwechselnd mit rund geschliffenen rötlichen Granat- und grünen Glassteinen besetzt sind. Darauf folgt wiederum eine Reihe von vierzehn geprägten Doppelblättern, zwischen die als unterer Abschluss dreizehn größere Blätter eingehängt sind. Diese Blätter bestehen aus einfachem Goldblech und sind nur an einer Seite befestigt, während alle übrigen Schmuckelemente jeweils aus zwei Goldblechhälften zusammengesetzt sowie oben und unten fixiert sind.
Auf Grund der großen Zahl an Einzelteilen und der komplexen Anordnung wurde vermutet, dass das Schmuckstück auf ein Gewand aufgenäht war.

Herkunft (Allgemein): Kaukasus

Material/Technique

Gold, Granat, Glas, geprägt, gefasst

Measurements

Höhe: 7,3 cm; Breite: 17 cm; Gewicht: 50 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.