museum-digitalsmb

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung Papyrussammlung [P 7003]

Aktenvermerk über die Beschneidung eines Jungen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1499759&resolution=superImageResolution#5440478 (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Der Priester Pakysis, Sohn des Stotoetis des Jüngeren und Enkel des Stotoetis, hat einen Antrag auf die Beschneidung seines Sohnes Horos gestellt, nachdem er dem Königlichen Schreiber seine Abstammung nachgewiesen hatte. Nach Befragung der Hierogrammateis hat der Oberpriester und Zuständige für die Heiligtümer Salvios Iulianos festgestellt, dass der Junge keine mangelhafte Kennzeichen hat und deshalb beschnitten werden kann.

Nach BerlPap: http://berlpap.smb.museum/01875/

Material/Technik

Papyrus (Material); einseitig, beschriftet (Technik)

Maße

Höhe x Breite: 22 x 24,4 cm (lt. BerlPap)

Abschrift

Original: Ancient Greek

AD 185 Arsinoite?
τους κϛ Αὐρηλίου Κομμόδου Ἀντωνίνου Καίσαρος τοῦ κυρίου Θὼθ κα. Πακῦσις Στοτοῆτος νεωτέρου τοῦ Στοτοήτεως ἱερεὺς προσ αγαγὼν τὸν υἱὸν ἑαυτοῦ Ὧρον ἐκ μητρὸς Φαυῆτος ἀπὸ τῆς Ἡρακλείδου μερίδος τοῦ Ἀρσινοείτου, ἀξιῶν ἐπιτρα πῆναι αὐτῷ περιτμηθῆναι τὸν υἱὸν αὐτοῦ διὰ τὸ παρα τεθεῖσθαι τὰς τοῦ γένους ἀποδείξειςἀποδείξις τῷ τοῦ νομοῦ βασιλικῷ διαδεχομένῳ τὴν στρατηγίαν καὶ ἀναδοὺς τὴν περὶ αὐτοῦ γραφεῖσανγραφῖσαν ἐπιστολήν, Ἰουλιανὸς ἐπύθετο τῶν ἱερογραμματέων, εἴ τι σημεῖ ονσημῖον ἔχει ὁ παῖς. εἰπόντων ἄσημον αὐτὸν εἶναι Σάλουιος Ἰου λιανς ἀρχιερεὺς καὶ ἐπὶ τῶν ἱερῶν παρασημειωσάμενοςπαρασημιωσάμενος τὴν ἐπιστολὴν ἐκέλευσεν τὸν παῖδα περιτμηθῆναι κατὰ τὸ ἔθος.
Hergestellt ...
... wann
... wo [wahrsch.]

Links/Dokumente

Objekt aus: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Die bemerkenswerte Sammlung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung zählt ca. 100.000 Objekte. Sie umfasst Meisterwerke unterschiedlicher ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.