museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [I. 1022]

Pyxis (Gefäß)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1521088&resolution=superImageResolution#5162542 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Vollständig erhaltene Pyxis aus Elfenbeinplatten. Die zylindrische Pyxis hat einen flachen Deckel und ist bemalt. Die Seiten zeigen jeweils ein sich gegenüberstehendes Vogelpaar, das von einer Girlande umrahmt wird. Die Rückseite weist eine schwarzkonturierte kleine Rosette auf, während die Vorderseite, an dem das Schloss montiert ist, ein Rankenwerk mit Blättern zeigt, welches das Schloss herzförmig umfasst. Hier ist ebenfalls ein kleines sich gegenüberstehendes Vogelpaar sichtbar. Der Deckel weist Vogel und vegetabile Motive auf. Die Scharniere aus Messing, die den Deckel mit dem Gefäß verbinden sind lanzettförmig und vergoldet. Drei Füße aus Messing tragen die Pyxis. An den zwei Seiten, jeweils des Deckels und des Körpers sind Ringe aus Messing angebracht, die zur Befestigung an einer Kette dienten, so dass man die Pyxis aufhängen konnte. Der vergoldete Henkel ist ebenfalls erhalten.
Die Pyxis diente wohl zur Aufbewahrung von Wertsachen, wie Schmuck und stammt aus dem höfischen Kontext. Allerdings gerieten solche Pyxiden später auch in Kirchenschätze.

Herkunft (Allgemein): Italien

Herkunft (Allgemein): Sizilien

Material/Technique

Elfenbein, poliert, mit schwarzer und goldenfarbener Bemalung; Messing, gegossen, vergoldet

Measurements

Höhe: 14,8 cm; Durchmesser: 14 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

[Relationship to location]
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Sicily
14.26666641235437.566665649414db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.