museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Islamische Kunst [Gans 206]

Spritzflasche (Flasche)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1525424&resolution=superImageResolution#5589993 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Spritzflasche aus transparentem farblosem Glas mit Email- und Goldbemalung. Die Schulterpartie zwischen abgeflachtem bauchigem Körper und schmalem, spitz zulaufendem Hals ist über einem blaugrundigen Band dekorativ betont. An den Schmalseiten finden sich blaugrundige Mehrpass-Medaillons, in denen zwei jagende (?) rotumrandete Vögel ausgespart wurden. An den Breitseiten sind zwei sich gegenüber stehende gelbe Vögel wiedergegeben. Der Boden ist hochgestochen. Die Oberfläche ist stark irisierend.
Spritzflaschen dienten zum Versprühen kostbarer, wohlriechender Essenzen.

Herkunft (Allgemein): Syrien

Material/Technique

Transparentes farbloses Glas, frei geblasen, blaue, rote und gelbe Email- und Goldbemalung

Measurements

Höhe: 19,9 cm; Breite: 12,1 cm; Tiefe: 8,5 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Museum für Islamische Kunst

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.