museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Islamische Kunst [I. 3/57]

Ring (Siegel)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1525566&resolution=superImageResolution#4821571 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Gegossener Siegelring aus Gold mit graviertem/ziseliertem und mit schwarzer Masse versehenem Dekor. Der Ring hat eine sechseckige Siegelplatte mit einzeiliger Inschrift, vermutlich einem Eigennamen, um den Sterne und Rosetten angeordnet sind. Das Feld wird von einem Rankenfries mit geschwärztem Dekor eingefasst. Die Ringschiene ist außen mit verschiedenen Blattmotiven und in der Mitte mit einem plastisch hervorstehenden Oval mit eingravierter Sonne verziert. Den Übergang von Ringschiene zu Siegelplatte bilden zwei fratzenartige Gesichter, deren verlängerte Nasen als Halterung der Platte zu dienen scheinen. In die Unterseite der Siegelplatte ist eine Raute mit Punkten eingraviert.
Der Ring ist aus einem Stück gegossen, imitiert aber einen Typus, bei dem ein Siegelstein mit Krappen gefasst ist.

Herkunft (Allgemein): Iran

Material/Technique

Gold, gegossen, graviert/ziseliert, mit schwarzer Masse

Measurements

Höhe: 1,7 cm; Breite: 1,9 cm; Tiefe: 1,2 cm; Gewicht: 8,1 g

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Museum für Islamische Kunst

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.