museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Islamische Kunst [1882,707]

Lotto-Teppich (Knüpfteppich)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1527348&resolution=superImageResolution#5267956 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jürgen Liepe (CC BY-NC-SA)

Description

Fast vollständig erhaltener Lotto-Teppich. Das rotgrundige Mittelfeld zeigt die charakteristischen gelben Palmettblüten, die um eine kleine zweifarbige Raute kreuzförmig angeordnet sind und einen Vierpass bilden. Diese sind in vertikalen und horizontalen Streifen angeordnet. Bei diesem Teppich sind einzelne Palmettblüten hellblau oder dunkelgrün ausgeführt, wodurch sich eine zusätzliche diagonale Struktur von links unten nach rechts oben ergibt. Die schmale Hauptbordüre ist mit einer einfachen Wellenranke auf dunkelbraunem Grund besetzt. Sie wird von schmalen Nebenbordüren mit Ranken auf blauem bzw. rotem Grund eingefasst. Die zusätzliche diagonale Musterung sowie die leuchtenden Farben und seine Größe heben den Teppich aus der Gruppe der Lotto-Teppiche heraus.
Lotto-Teppiche wurden in Westanatolien im Gebiet von Uschak angefertigt, waren jedoch auch in Europa sehr beliebt. Ihr Name geht auf den venezianischen Maler Lorenzo Lotto zurück, der im 16. Jahrhundert derartige Teppiche auf seinen Gemälden darstellte.

Herkunft (Allgemein): Türkei

Material/Technique

Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 52, H 35 pro 10 cm

Measurements

Höhe: 372 cm; Breite: 213 cm; Rahmenmaß: 383 x 221 x 3 cm; Gewicht: 56 kg incl. Rahmen

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Museum für Islamische Kunst

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.