museum-digitalsmb

Close
Close
Museum für Islamische Kunst [I. 1/71]

Becher (Gefäß)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1525461&resolution=superImageResolution#4552467 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Johannes Kramer (CC BY-NC-SA)

Description

Frei geblasener Becher aus grünlichem Glas mit geritztem, gekniffenem und gezwicktem Dekor. Der Becher hat eine halbkugelige Form und steht auf acht dünnen Noppen, die aus dem noch warmen Glas heraus gezwickt wurden. Seine Wandung ist mit zwei Reihen von kräftigen Noppen verziert, die teils versetzt und teils übereinander angeordnet sind. Der untere Kreis besteht aus acht Noppen, der obere aus zehn. Sie wurden ebenfalls aus der Glasmasse gekniffen – längs und quer - und nicht aus kleinen Glastropfen appliziert. Über der oberen Noppenreihe sind zwei parallele horizontale Rillen eingeritzt, darunter findet sich eine weitere Rille. Der Boden ist gerundet und zeigt keine Spuren der Heftnarbe. Die Oberfläche ist stark irisiert.
Vergleichbare Gefäße wurden bei archäologischen Grabungen in Iran, im Irak und auf der Arabischen Halbinsel gefunden. Sie führen spätrömische Traditionen fort.

Herkunft (Allgemein): Iran

Material/Technique

Transparentes grünliches Glas, frei geblasen, geritzt, gekniffen, gezwickt

Measurements

Höhe: 9 cm; Durchmesser: 11,5 cm; Wandungsstärke: ca. 0,5 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Museum für Islamische Kunst

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.