museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Islamische Kunst [1877,321]

Gebets-Teppich (Knüpfteppich)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1530688&resolution=superImageResolution#5196023 (Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Christian Krug (CC BY-NC-SA)

Description

Nicht ganz vollständig erhaltener Gebetsteppich. Das rotgrundige Mittelfeld zeigt eine hufeisenförmige Nischengliederung, die aus stark geschwungenen weißgrundigen Bändern gebildet wird. Am unteren Rand werden zwei Viertelmedaillons aus den gleichen Bändern gebildet. Eine Blütenstaude in Medaillonform, umgeben von weiteren Blüten und Rosetten, nimmt den größten Teil des Mittelfeldes ein. Die Bordüre ist mit einem umlaufenden Ornament aus schmalen Tulpen und Palmettblüten auf braunem Grund besetzt. Der Teppich zählt zu den Kairener Osmanenteppichen: seit der Eroberung Kairos durch die Osmanen 1517 wurden in den dortigen Werkstätten Teppiche geknüpft, die osmanische Entwürfe und lokale Techniken kombinieren.

Herkunft (Allgemein): Ägypten

Material/Technique

Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, asymmetrisch, V 45, H 37 pro 10 cm

Measurements

Höhe: 171 cm; Breite: 123 cm; Rahmenmaß: 185 x 135 x 3 cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Object from: Museum für Islamische Kunst

Das Museum für Islamische Kunst stellt seine vielfältigen Werke islamischer Kunst im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin aus. Es gehört zu ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.