museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnological Museum of Berlin Amerikanische Ethnologie [V B 6188]

Weiblicher Jaguar

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=155474&resolution=superImageResolution#1470305 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Helene Tello (CC BY-NC-SA)

Description

Ganzkörpermaske: Die Frau des Jaguar darstellend. Farbfassung schwarz

Katalog: Die Maske stellt den weiblichen Jaguar (Kobéua: yaui) dar. Dem Korpus ist ein Kopfteil aufgenäht, der das Haupt des Maskenträgersüberragt. Dieser erhält seine Form durch eine eingearbeitete geflochtene Kappe aus braunen halbierten Rohrstreifen, die von Bast umkleidet sind. An der Kappenspitze ist die Bastverkleidung umwickelt und bildet einen kurzen zopfartigen Stab, der als Schmuck eine Ararafeder trägt. Kappe und Korpus weisen das typische Jaguarmotiv - bei diesem Objekt schwarze Kreise mit gelblichem Zentrum - auf. Unterhalb einer in Armhöhe verlaufenden Doppellinie schließt sich ein schwarz ausgemalter Halbbogen an. In dem umgrenzten Gürtelteil tritt zu dem Kreis die Raute (Komposit-Symbol?). Die hellen Ärmel sind schwarz punktiert.


Karteikarte : Maske, die Frau des Jaguars darstellend.

Sammler: Koch-Grünberg, Theodor

Material/Technique

Rindenbaststoff, Pflanzenfaser

Measurements

Höhe: 140 cm; Durchmesser: 42/35 cm

Created ...
... Who:
... Where
Created ...
... Who:
... Where

Relation to people

Links / Documents

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.