museum-digitalsmb

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Amerikanische Ethnologie [V B 14726]

Tonfigur

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=498223&resolution=superImageResolution#527111 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Sitzende Tonfigur mit Schüssel und Reibe

Katalog: Das Gesicht ist deutlich gestaltet (prominente Nase, eingekerbte Augen und Mund) und durch ein rund-ovales Kinn bom breiten Hals abgehoben. Die Brüste sind klein und spitz. Arme und Schulterlinie bilden fast ein Oval.
Die nicht markierten Hände ruhen auf einem Stück schwarzen Teigs oder Lehms, der in einer flachen Schüssel liegt. Letztere lagert zwischen den nach vorn ausgestreckten, zu den kleinen Füßen hin sich verjüngernden Beinen. Der helle Lendenschurz stammt von einem Maisblatt.
Als Körperbemalung finden sich ein Kreuzornament um den Nabel, aufgemalte Armbinden, Streifen- und Zickzack-Musterungen auf den Oberschenkeln. Auch bei dieser Statuette erscheinen Hals- und Kopfpartie heller als der übrige Körper.


Karteikarte : Sitzende weibliche Tonfigur, Schüssel mit Reihe haltend

Sammler: Schultz, Harald

Material/Technique

Ton, Maisblatt

Measurements

Objektmaß: 21 x 8,5 x 10 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Karajá
... Where More about the place

Links / Documents

Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.