museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [2385]

Ecce Homo

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1835560&resolution=superImageResolution#4174316 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Die Bronzetafel zeigt den Gottessohn als Schmerzensmann, nach der Kreuzigung seine Wundmale vorweisend, zusammen mit zwei Engeln, welche die Leidenswerkzeuge: die Lanze, den Stab mit dem Essigschwamm und die geißeln halten. Die Figuren stehen fast freiplastisch auf einer schmalen, durchgehenden Konsole, die wie ein geschnitztes Maßwerk ornamental durchbrochen ist. Hinter der Figur des Erlösers ragt ein Kreuz auf, das auf einem Schriftband die von Pilatus veranlasste lateinische Inschrift INRI, die Abkürzung für ‚Jesus aus Nazareth, König der Juden’, trägt.
Typologisch ist das Relief ungewöhnlich, denn üblicherweise werden die Engel mit den Leidenswerkzeugen in der Szene der Kreuzabnahme dargestellt, wo sie den Leichnam stützen.

Entstehungsort stilistisch: Venedig

Material/Technique

Messing

Measurements

Höhe: 28,3 cm; Breite: 21,7 cm; Tiefe: 5 cm; Rahmenmaß: 39,6 x 33,3 x 7,2 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.