museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [8172]

Bildnis des Castulus Fugger vom Reh

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2039285&resolution=superImageResolution#5019550 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses kleine, vorzüglich geschnitzte Steinmedaillon diente als Modell für eine Medaille. Das Modell zeigt ein Profil, das Castulus Fugger vom Reh (1497–1539), dem Spross eines Zweiges der reichen Fugger-Familie in Augsburg, ähnelt. Die Idee, eine Person derart zu porträtieren, wurde nicht in der europäischen Renaissance entwickelt: Die Tradition, Herrscher und wichtige Personen auf Münzen und Medaillen darzustellen, stammt aus dem antiken Griechenland. Dort schmückten verschiedene Stadtstaaten ihre Währung mit Abbildern von Herrschern, Göttern und Helden – von der Seite, also im Profil, dargestellt. Spätere Künstler in Rom und dann in ganz Europa übernahmen diese Art, ihre Währung zu verzieren. Sie erweiterten die Grenzen des Mediums und bezogen auch Nicht-Herrscher, Ereignisse und Allegorien ein (Jonathan Fine, 2017)

Entstehungsort stilistisch: Nürnberg

Material/Technique

Speckstein im Holzrahmen

Measurements

Durchmesser: 7,5 cm ,Tiefe: 1,4 cm; Gewicht: 41,83 g

Created ...
... When

Links / Documents

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.