museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [803]

Vanitas

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1945274&resolution=superImageResolution#4724804 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Bei diesem Objekt handelt es sich um die Darstellung eines Schädels in Verwesung. Auf den Schläfen sind gerillte Formen angebracht, die sowohl als Reste von Haut und Haar als auch als Flügel gedeutet werden können: Auf der Schädelkalotte befindet sich ein Drache mit einem ähnlich gestalteten Flügel. Um die untere Hälfte des Schädels kriechen zwei Schlangen. Die Details lassen sich nur sehen, wenn man das Objekt in die Hand nimmt und im Licht dreht. Darüber hinaus ist die glatte Oberfläche des Materials, Gagat, angenehm zu berühren. Es liegt daher nahe, dass die Besitzer der Skulptur sie häufig anfassten und dann gemahnt wurden, ein verdienstvolles Leben zu führen. (Julien Chapuis 2017)

Entstehungsort stilistisch: Spanien

Material/Technique

Gagat

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 4,6 x 4,5 x 5 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.