museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [7055]

Dangolsheimer Muttergottes

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=871267&resolution=superImageResolution#1639906 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Die Madonnenfigur, benannt nach ihrem letzten Aufenthaltsort vor der Erwerbung für den Sammler Dr. Richard Oertel, dem Dorf Dangolsheim östlich von Straßburg, gilt als eine der großartigsten Schöpfungen spätgotischer Bildhauerkunst. Nach Dangolsheim dürfte sie aus dem Kartäuserkloster im benachbarten Molsheim gelangt sein. Es handelt sich bei ihr um ein besonders kühn entworfenes Standbild von kontrastreicher Gewandführung, dessen Bewegungszüge sich aus der Torsion in der Schrittstellung heraus entwickeln. Die Gestalt scheint in Bewegung versetzt, als wäre sie im Begriff, die Sockelgrenze in Richtung auf den Betrachter hin zu überschreiten. Das nackte Kind, von quirliger Lebendigkeit, blickt wie erschrocken in die Ferne, als erahne es sein späteres Schicksal, und scheint sich zugleich unter den Schleier seine Mutter zu flüchten. Maria birgt Reliquien in einer Aushöhlung ihres Rückens und trug ursprünglich eine Krone mit filigranem Dekor aus Laubwerk.

Entstehungsort stilistisch: Straßburg

Historischer Standort: Dangolsheim

Material/Technique

Walnussbaumholz mit Resten der ursprünglichen Fassung

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 102 x 37 x 33 cm; Höhe: 102 cm; Breite: 37 cm; Tiefe: 33 cm; Höhe x Breite x Tiefe: 102 x 37 x 33 cm

Created ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.