museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [713]

Adam und Eva (Sündenfall)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=867610&resolution=superImageResolution#266879 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Die virtuos aus einem einzigen Stück Elfenbein geschnitzte Figurengruppe zeigt den Sündenfall von Adam und Eva. Im Gegensatz zu den üblichen Darstellungsformen dieses Themas wird hier sowohl auf die Wiedergabe der Schlange, als auch auf die des Baumes der Erkenntnis verzichtet. Stattdessen wurden die Schildkröte und ein Windspiel hinzugefügt, die als Sinnbilder der ehelichen Liebe und Häuslichkeit sowie der Ergebenheit und Treue gedeutet werden. Die Physiognomie Adams mit der gebogenen Nase lässt unschwer die Gesichtszüge des jugendlichen Kurfürsten Friedrich Wilhelm (1620–1680), des so genannten Großen Kurfürsten erkennen. Somit deutet alles darauf hin, dass es sich hierbei wohl um ein Brautgeschenk zur Vermählung des damals 26jährigen Kurfürsten mit der holländischen Prinzessin Louise Henriette von Oranien handelt.

Material/Technique

Elfenbein

Measurements

Höhe: 22,8 cm; Breite: 12,4 cm; Tiefe: 11,3 cm; Maße Transport: 23 x 12,4 x 12,4 cm; Gewicht: 1,44 kg

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.