museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [8372]

Schutzengelgruppe

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=869436&resolution=superImageResolution#3363713 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Der zum Himmel weisende Engel führt hier mit schützender Geste einen vertrauensvoll aufblickenden Knaben auf den Weg christlicher Tugend. Die Verführungen irdischen Lebens werden hier durch die Gestalt eines kauernden Teufels illustriert, der den Jungen mit einem in einer Blume gebetteten Mädchenkopf zu locken versucht. Die fein geschnitzte Gruppe ist dem im 17. Jahrhundert beliebten Motiv des heiligen Tobias verwandt, der seine Reise unter dem Schutz eines Engels durchführt. Der namentlich nicht fassbare Bildschnitzer der Berliner Gruppe war in der Bodensee-Gegend tätig, wo sich mehrere stilistisch verwandte Kleinbildwerke erhalten haben. Ein Erkennungsmerkmal seiner Arbeiten sind neben der naturnahen Oberflächenmodellierung die gewellten, fein ziselierten Haare, von denen jeweils einige Strähnen in die Stirn fallen.

Entstehungsort stilistisch: Bodensee

Material/Technique

Lindenholz

Measurements

Höhe: 48 cm; Breite: 28 cm; Tiefe: 12 cm

Created ...
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.