museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [355]

Genius des Überflusses

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=868331&resolution=superImageResolution#1639436 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Edme Bouchardon, der sich zwischen 1723–1732 in Rom aufhielt, ergänzte den antiken Torso zu einem Genius des Überflusses: Ein nacktes Mädchen, das sich auf ein Füllhorn niedergelassen hat, aus dem Blumen, Früchte, Schmuck und Münzen fallen, bietet mit leicht vorgeneigtem Körper in ihrer ausgestreckten Rechten Rosen dar. Der Torso stammt aus der Sammlung des Antiken begeisterten Kardinals Melchior de Polignac, der als französischer Botschafter am Vatikan zahlreiche Ausgrabungen in der Umgebung Roms hat durchführen lassen. Die natürliche Anmut des Mädchens ist im Stil des französischen Rokoko gestaltet.

Entstehungsort stilistisch: Rom

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 76,5 cm; Breite: 51 cm; Tiefe: 80 cm; Gewicht: 142 kg

Created ...
... Who:
... When
... Where [Probably]

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.