museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [2943]

Kniender Engel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=872000&resolution=superImageResolution#1639308 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders (CC BY-NC-SA)

Description

Die flügellose kniende Engelsfigur ist im Mai 1945 an ihrem Auslagerungsort durch Feuereinwirkung stark beschädigt worden. Ihre Hände waren betend vor der Brust zusammengelegt. Die Skulptur gehörte, zusammen mit ihrem heute in der Sakristei von Santi Giovanni e Paolo in Venedig aufbewahrten Gegenstück, ursprünglich zu einem Altar in der 1812 zerstörten Kirche Santa Maria dei Servi in Venedig.
Stilistisch, aber auch in der Beseelung des Steins, erinnert das hochrangige Bildwerk vor allem an die Kunst Antonio Rizzos, des Onkels Giambattista Bregnos. Außerdem lassen sich auch Bezüge zu der klassizistischen Kunst von Pietro Lombardo und dessen Söhnen Antonio und Tullio herstellen.

Entstehungsort stilistisch: Venedig

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 80 cm; Breite: 54 cm; Tiefe: 30 cm; Gewicht: 81,8 kg

Created ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.