museum-digitalsmb

Schließen
Schließen
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [788]

Maria von Engeln emporgetragen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=869692&resolution=superImageResolution#1640121 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Art des Benedetto da Maiano
Maiano 1442-1497 Florenz

Maria von Engeln emporgetragen
um 1470/80. Terrakotta

Nach ihrem Tod erwachte die Seele der Jungfrau Maria erneut und von den Engeln in den Himmel getragen. Der Heiligenschein hinter der Jungfrau Maria, genannt die „Mandel“ („mandorla“), ist ein Symbol für die Reinheit der Maria. Die kleine Größe dieses Werkes macht es zu einem der ältesten bestehenden Entwürfe (so genannte „bozzetti“) der Renaissance, die von Bildhauern verwendet wurden, um Projekte zu entwerfen, die später in einem größeren Maßstab ausgeführt wurden.


Style of Benedetto da Maiano
Maiano 1442-1497 Florence

Virgin hold to the sky by Angels
c. 1470/80. Terracotta

After her death, the soul of the Virgin Mary was brought back to life and carried by angels into heaven. The halo behind the Virgin, named the “almond” (“mandorla”), is a symbol of Mary’s purity. The small dimension of this work makes it one of the earliest existing models (called “bozzetti” or “sketches”) of the Renaissance, which were used by sculptors to draft projects later executed on a bigger scale.



Erworben 1889
Inv. 788

Maße

Höhe x Breite x Tiefe: 15 x 13,5 x 5,5 cm

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Benedetto Buglioni (1459-1521)
... wann

Links/Dokumente

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Objekt aus: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.