museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Skulpturensammlung [9/59]

Diana als Jägerin

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=867928&resolution=superImageResolution#1640316 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Erst drei Jahrzehnte nach ihrer Fertigstellung erhielt die Statue der Diana den naturalistischen Sockel mit felsigem Gestein, aus dem die knorrigen Äste einer Eiche emporwachsen. Die Figur wurde so auf dem Sockel angebracht, dass die Göttin dem Betrachter in breiter Schrittstellung, mit nach vorn gerichteter linker Schulter entgegentritt. In einer veränderten Ansicht, etwas von rechts gesehen, vermittelt die Statue freilich einen ganz anderen, weitaus harmonischeren Eindruck. Die Konturen des Körpers und des flatternden Gewandes ordnen sich dann, ebenso wie der zur Seite gewendete Kopf, einem geschlossenen Umriss unter. In dieser Kompositionsweise, wie auch in dem antikisierenden Kopftyp und der Gewandgestaltung, ist die Figur klassizistischen Tendenzen ihrer Zeit verpflichtet, die letztlich auf Raffael zurückzuführen sind.

Angaben zur Herkunft:
Bernardino Cametti (1669, Rom - 1736.06, Rom), Bildhauer
Pascal Latour (um 1702, Lüttich - 1756.08.13, Rom), Ergänzungen, Bildhauer
Orsini, Filippo Berualdo, Auftraggeber
1720/1750
Entstehungsort stilistisch: Rom

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 258 cm (mit Sockel); Höhe: 190 cm (nur Figur); Gewicht: min. 1100 kg gerechnet; Gewicht: max. 1350 kg gerechnet

Created ...
... Who:
... When

Sockel

Created ...
... Who:
... When [About]

Skulptur

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Created Created
1750
Created Created
1720
Commissioned Commissioned
1720
1719 1752

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.