museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Vorderasiatisches Museum [VA 05362]

Opferszene vor Zikkurrat

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2065364&resolution=superImageResolution#5102779 (Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Olaf M. Teßmer (CC BY-NC-SA)

Description

Das Siegel bildet eine Opferszene ab. Ein nach rechts gewandter Priester im langen Gewand steht vor einem Räucherständer, hinter dem sich ein Opfertisch befindet. Auf dem Opfertisch, dessen Beine in Tierfüßen enden, sind mehrere Opfergaben zu erkennen: unten liegt eine / liegen zwei S-förmig geschwungene Gabe(n), darüber stehen vier punktartige Elemente für weitere Gaben. Über Räucherständer und Opfertisch ist ein achtstrahliger Stern zu erkennen. Rechts neben dem Opfertisch ist ein vierstufiger Tempelturm, eine Zikkurrat, dargestellt. Das Siegelbild wird oben und unten von einfachen linearen Randleisten eingefasst.
Zikkurratdarstellungen auf Siegeln sind vergleichsweise selten. [Anja Fügert]

Material/Technique

Stein

Measurements

Höhe: 4,4 cm; Durchmesser: 1,6 cm

Created ...
... When
Found ...
... Where

Links / Documents

Object from: Vorderasiatisches Museum

Das Vorderasiatische Museum der Staatlichen Museen zu Berlin ist im deutschsprachigen Raum das einzige Fachmuseum für die Geschichte und materielle ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.