museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Vorderasiatisches Museum [VA 10393]

Audienzszene(?)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2060574&resolution=superImageResolution#5148720 (Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / VAM-Olaf M. Teßmer (CC BY-NC-SA)

Description

Die Abrollung des teilweise stark abgeriebenen Rollsiegels zeigt rechts einen nach links gewandten, thronenden Gott mit einer mehrfachen Hörnerkrone und in langem Falbelgewand, der eine Säge in der erhobenen Rechten hält. Aus seinen Schultern ragen Strahlen heraus. Säge und Strahlen erlauben seine Identifizierung als Schamasch, der Gott der Sonne, des Rechtes und der Opferschau. Zwei kleine keulenartige Bildelemente sind vor ihm zu erkennen. Von links treten drei weitere Götter auf ihn zu, die alle lange Falbelgewänder tragen. Der erste der drei Götter trägt einen langen Stab. Hinter den drei Göttern ist - aufgrund des Abriebs des Siegels nur sehr vage, eine weitere Person zu erkennen - die sich nach links und damit Schamasch zuwendet. Es könnte sich bei ihr um eine Beterfigur handeln. [Anja Fügert]

Material/Technique

Biomineral-Muschel/Schnecke

Measurements

Höhe: 4 cm; Durchmesser: 2,3 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Object from: Vorderasiatisches Museum

Das Vorderasiatische Museum der Staatlichen Museen zu Berlin ist im deutschsprachigen Raum das einzige Fachmuseum für die Geschichte und materielle ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.