museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [A I 566]

Die Steinbrüche von La Folie. Abend

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=958662&resolution=superImageResolution#2535386 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Karin März (CC BY-NC-SA)

Description

»René Billottes Leben ist sehr vielseitig. Am Vormittag ist er ein hoher Ministerialbeamter. Abends der feine Gesellschafter in Frack und weißer Cravate, den Carolus Duran malte. Nachmittags in den Stunden der Dämmerung und des Mondaufgangs treibt er sich als Landschafter in den Pariser Vorortgegenden umher: ein sehr feiner Herr, der nur leise spricht, liebt er auch in der Natur besonders die Stunde, wenn das Mondlicht fein und leise die Formen überhaucht. Ein Steinbruch, über dem leichter Nebel lagert« (R. Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrhundert, Bd. 3, München 1894, S. 46).
Charakteristisch für die Bildwelt Billottes sind einsame Orte: Vorstädte, verlassene Kanäle, Steinbrüche in grauem Dämmerlicht oder bei Schnee; die sehr gedämpfte, etwas trübe Farbigkeit suggeriert Stille und Zeitlosigkeit. 1897 waren kleine Ausstellungen seiner Bilder in Berlin, Düsseldorf, der Goupil Gallery London und an anderen Orten zu sehen. Das 1896 im ersten Dienstjahr durch Hugo von Tschudi, den Direktor der Nationalgalerie, in Berlin erworbene Bild wurde sogleich in dessen moderne Umgestaltung der Nationalgalerie einbezogen. | Angelika Wesenberg

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 54,3 x 73,5 cm; Rahmenmaß: 70 x 89 x 7 cm

Painted ...
... Who:
... When

Links / Documents

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.