museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [W.S. 100]

Schiffswinde in der Normandie

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=958570&resolution=superImageResolution#2535198 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Description

Nach dem großen Erfolg des populären Werkes »Heiratsantrag auf Helgoland« befaßte sich Rudolf Jordan hauptsächlich mit Darstellungen aus dem Leben der Fischer an den Küsten Frieslands, Hollands, Belgiens und Frankreichs. Volkstümliche, mitunter sozialkritische Genreszenen, häufig auch mit humoriger Note, wurden seine Spezialität. »Schiffswinde in der Normandie« zeigt die schwere körperliche Arbeit der Fischersleute an der nördlichen Atlantikküste Frankreichs. Frauen und Männer stemmen sich gegen die Balken einer Winde, um ein Schiff an Land zu ziehen. Eine junge, erschöpft wirkende Frau zieht an einem morschen Seil, vor ihr läuft ein Knabe mit ulkiger Mütze, der die Arbeit der Erwachsenen imitiert. Ein anderer, ebenfalls seltsam gekleideter Knabe schaut zu. Links auf den Dünen im Hintergrund blicken ein alter Fischer und ein Mädchen aufs Meer. Rechts ragt die felsige Steilküste ins Meer hinein. Kräftige Lokalfarben wie Grün, Rot und Blau beleben die Komposition. – Radierung von Leonhard Rausch. | Birgit Verwiebe

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 49 x 75 cm; Rahmenmaß: 69 x 93 x 6 cm

Painted ...
... Who:
... When

Links / Documents

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.