museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [A III 877]

Kaiser Wilhelm I. (Kopie nach Carl Steffeck)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2023960&resolution=superImageResolution#5016775 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Description

Nach der Ausrufung der Weimarer Republik und der Abdankung Kaiser Wilhelms II. im Jahr 1918 wurden die repräsentativen Bildnisse der deutschen Kaiser, die bis dahin in öffentlichen Gebäuden zu sehen gewesen waren, politisch untragbar. Da einst aus dem Kunstfonds des preußischen Ministeriums für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung erworben, gelangten viele dieser Gemälde in den folgenden Jahren über das Ministerium in die Nationalgalerie. Die etwas steife Kopie eines Porträts Kaiser Wilhelms I. nach Carl Steffeck stammte, neben einem weiteren Porträt Kaiser Friedrichs III. (Verbleib unbekannt), aus dem 1875 gegründeten Königlichen Gymnasium in Nakel (Nakło) im Landkreis Oppeln in Oberschlesien. Steffecks Bildnis, das 1876 auf der Berliner Akademieausstellung gezeigt worden war (Kat.-Nr. 711, Verbleib unbekannt), dürfte noch im selben Jahr anläßlich des Umzugs des Gymnasiums in ein neues Gebäude von dem höchstwahrscheinlich lokalen Maler O. Rosinski wiederholt worden sein. | Regina Freyberger

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 271 x 181 cm; Rahmenmaß: 300 x 195 x 20 cm

Created ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.