museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [A II 299]

Wintersende

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=959083&resolution=superImageResolution#2536257 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Description

Winterlandschaften standen im Impressionismus nicht länger für existentielle Bedrohung, wie noch bei Carl Gustaf Hellqvist (vgl. »Im Schnee«, Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 469), oder für Stillstand und Erneuerung, wie bei Caspar David Friedrich (vgl. »Eichbaum im Schnee«, Nationalgalerie, Inv.-Nr. A II 338). Die schneebedeckte Natur lockte vielmehr mit besonderen Erscheinungen von Licht und Luft, die es mit differenziert nuanciertem Kolorit auf die Leinwand zu bannen galt. Renoir äußerte sich in einem Interview in München 1910 kritisch über die zu sehr farbreduzierten Schneelandschaften deutscher Maler: »Weiß existiert nicht in der Natur. Sie haben über dem Schnee Himmel. Ihr Himmel ist blau, dieses Blau muß im Schnee erscheinen« (zit. nach: J. Rewald, Geschichte des Impressionismus, Köln 1965, S. 133). Carl Heßmert war zur selben Erkenntnis gelangt, als er um 1914 mit energischen Pinselstrichen die flache Landschaft kurz vor der Schneeschmelze festhielt. Ein reines Weiß ist auf seinem Bild nicht zu finden; es ist mit Gelb- und vor allem Blautönen durchmischt und mit den braunen Flecken abgetauter Wiesenhöcker und dem dunklen Blaubraun der Bäume kontrastiert. | Regina Freyberger

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 60 x 94 cm

Painted ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.