museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [A III 612]

Landschaft am See

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=958483&resolution=superImageResolution#2535030 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Description

Der in München und Berlin tätige Maler Adolf Edward Herstein war nach der Spaltung der Berliner Secession und dem Weggang von Max Liebermann in der verbleibenden Secession unter Lovis Corinth aktiv, bis er 1917 nach Querelen austrat (vgl. T. Corinth, Lovis Corinth, Eine Dokumentation, Tübingen 1979). Corinth porträtierte den Künstler 1914 zusammen mit dem befreundeten Keramiker und Maler Emil Pottner (Privatbesitz, vgl. C. Berend-Corinth, Die Gemälde von Lovis Corinth, München 1958, Nr. 615).
Herstein, der sich insbesondere als Tiermaler hervortat, zeigte 1915 auf der Berliner Secession das in Komposition und pastellartigem bläulich-grünen Kolorit an Claude Monets Spätwerk erinnernde Bild »Landschaft am See«. Auch im Interesse am Atmosphärischen der Landschaft, an den Spiegelungen auf dem Wasser knüpft sein Werk an den französischen Impressionismus an. Hersteins Farbauftrag ist allerdings wesentlich plastischer. Das Moment des Skizzenhaften wird durch die mit dem Spachtel pastos aufgetragene Farbe noch verstärkt, neben der die Leinwand stellenweise sichtbar bleibt. | Regina Freyberger

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 106,5 x 132,5 cm; Rahmenmaß: 125,5 x 152 x 6 cm

Painted ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.