museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [A II 205]

Bildnis Richard Strauss

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=958865&resolution=superImageResolution#2535811 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Gudrun Stenzel (CC BY-NC-SA)

Description

Richard Strauss (1864–1949) war, als Liebermann ihn porträtierte, schon lange ein berühmter Komponist. Seit 1898 war er zudem Hofkapellmeister in Berlin und seit kurzem Generalmusikdirektor der königlichen Oper Unter den Linden (1908–1919) und Leiter einer Meisterklasse für Komposition an der Akademie der Künste. Liebermann hebt die ausdrucksstarken Gesichtszügen und die aristokratische Feinheit der Hände hervor, gibt Strauß aber auch einen Anklang von Müdigkeit. Dabei doch, merkte Ludwig Justi kritisch an, »straffen sich zuweilen die Züge im Bewußtsein um meisterliches Können und Geleistet-Haben, und aus einer über dem Alltag schwebenden Welt zucken Blitze« (Von Corinth bis Klee, Berlin 1931, S. 56 f.). Dennoch erwarb Justi das eigentlich im Auftrag der Mannheimer Kunsthalle entstandene Werk mittels privater Spenden für die Nationalgalerie. Liebermann hielt dieses Bildnis für eines seiner besten und protegierte dessen Verbleib in Berlin. Wenige Monate nach diesem offiziellen Bildnis entstand eine freiere Version für Richard Strauss persönlich (Privatbesitz). | Angelika Wesenberg

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Höhe x Breite: 116 x 92,5 cm; Rahmenmaß: 139,5 x 115,5 x 8 cm

Painted ...
... Who:
... When

Links / Documents

Object from: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.