museum-digitalsmb

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Nationalgalerie Alte Nationalgalerie [NG 4/80]

Moorlandschaft

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=961341&resolution=superImageResolution#2540701 (Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

In fahlem, dämmrigem Licht hat der Maler Carl Neuberg eine flache Moorlandschaft gegeben, ein Thema, das ihn offenbar mehrfach beschäftigte. Geradezu klassisch aufgebaut, leitet ein Wasserlauf den Blick des Betrachters in das Bild hinein. Die Landschaft, topographisch uneindeutig, ist austauschbar; bildbestimmend sind die Wolkenformationen am Himmel und die Lichtstimmung, die sich im stillen Wasser spiegelt. Über den Künstler selbst ist nichts bekannt. Das reduzierte Kolorit mag auf eine Rezeption der Haager Schule hindeuten, das Interesse an dramatischen Licht- und Wetterverhältnissen wiederum erinnert vage an die Achenbach-Schule oder die Dämmerlandschaften des Norwegers Ludvig Munthe. | Regina Freyberger

Angaben zur Herkunft:
Carl Neuberg (Lebensdaten unbekannt), Maler
1887

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Maße

Höhe x Breite: 36 x 51 cm; Rahmenmaß: 64,5 x 80 x 7 cm

Gemalt ...
... wer:
... wann

Links/Dokumente

Schlagworte

Objekt aus: Nationalgalerie

Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.