museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Antike Griechen, Römische Kaiserzeit [18202093]

Laodikeia am Lykos

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n2/2156/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "A-VT KAI M AYP - ANTΩNEINOC CEB" - Drapierte Panzerbüste des Caracalla mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.
Rückseite: "Λ ΑΙΛ ΠΙΓΡΗC ACIAPXHC Γ ΑΝΕΘΗΚΕΝ // ΛAOΔIKEΩN / NEΩKOPΩN" - Der Kaiser überreicht auf einer säulenumstandener Agora vor einem zweisäuligen Tempel stehend der Bürgerschaft, die ihn in Verehrung grüßt, einen Kranz. An den Seiten den Platzes stehen Soldaten, im Vordergrund zwischen den Säulen weitere Bürger.

Die Szene wird mit Caracallas Besuch von Laodikeia 216/217 in Verbindung gebracht. Außer den Münzbildern gibt es keine weiteren Hinweise auf den Besuch dieser Stadt. L. Aelius Pigres war zum dritten Mal Asiarch, als diese Emission mit der Szene des Kaiserbesuches auf der Agora geschlagen wurde, deren Herstellung er bezahlt haben dürfte, wie aus dem ´anetheken´ hervorgeht.
Vorbesitzer: Capranesi, Francesco

Material/Technique

Bronze, geprägt

Measurements

45 mm, 45.59 g, 6 h

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.