museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Brandenburg-Preußen [18202073]

Werner, Peter Paul: Erbauung der Hedwigskirche

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n2/2137/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ECCLES CATHOLICOR BEROLIN" - Ansicht der St. Hedwigs-Kirche in Berlin. Unten links die Medailleursignatur P P WERNER f.
Rückseite: "FRIDERICI / REGIS / CLEMENTIAE / MONVMENTVM / S HEDVVIGI / SACRVM / ANG MAR QVIRINVS / S R E CARDIN / SVO AERE / PERFECIT erstes AE ligiert. Dieses Denkmal von Königs Friederichs Gnade, welches der heiligen Hedwig gewidmet ist, hat Angelus Maria Quirinus, der heiligen römischen Kirche Kardinal, auf seine Kosten zu Stande gebracht" - Zehnzeiliges Schriftfeld in Zierrahmen.

In der Literatur wird dies Medaille meistens als Gedenkprägung zur Einweihung der katholischen Hedwigskirche 1773 beschrieben. Tatsächlich muss der Anlass aber ein anderer gewesen sein, da die Medaille bereits bei Johann Jakob Spies in dessen Münzbelustigungen im Herbst 1768 abgebildet wurde. Als die Kirche 1773 eingeweiht wurde, war der Medailleur Peter Paul Werner bereits verstorben. Es ist aber nicht auszuschließen, dass zur Fertigstellung der Kirche 1773 nochmals eine Auflage von diesem Motiv geprägt wurde. Die Stempel befinden sich heute im Berliner Münzkabinett, im Stempelarchiv der ehemaligen Berliner Münzstätte.
Der Spruch auf der Rückseite gibt den Text wieder, der über der Haupttür der Kirche angebracht wurde, zu Ehren von Kardinal Angelus Maria Quirinus (1680-1755).

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

48 mm, 46.87 g

Created ...
... Who:
... When
... Where
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.