museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Mittelalter Spätmittelalter [18203885]

Deutsches Reich: Ludwig IV. der Bayer

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n3/3984/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "+ LVDOWICVS QVART´ / + BNDICTV SIT NOME DNI NRI DEI IhV XPI. Ludovicus Quartus Benedictum Sit Nomen Domini nostri Dei Jesu Christi" - Kreuz umgeben von doppeltem Schriftkreis.
Rückseite: "+ ROMANOR´ IMPATOR Romanorum Imperator" - Stilisiertes Kirchengebäude (Kastell von Tours, châtel tournois).

Bildlich eine Nachahmung der ab 1266 geprägten französischen Gros tournois, in den Umschriften eigenständig. Wegen der seit 1328 ebenfalls mit Namen Kaiser Ludwigs in Wipperfürth gemünzten Turnosengroschen Graf Adolfs VIII. von Berg (vgl. Objektnummer 18204037) hat Hermann Grote (1871) diese Münze ebenfalls dem Grafen Adolf von Berg und der Münzstätte Wipperfürth zugewiesen. Nach Noss (1929) ist sie nicht bergisch und ´nicht einmal niederrheinisch´. In einer Urkunde vom 18. Februar 1345 hat Kaiser Ludwig dem ´Jacob Knoblauch und Genossen zu Frankfurt´ aufgetragen, ´eine munze von grozzen turnosen´ zu schlagen. Ob damit Stücke dieses Typs gemeint sind, wird allerdings von Joseph und Fellner (1896) wie auch von Noss (1929) offen gelassen.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

26 mm, 3.74 g

Created ...
... When [About]
... Where [Probably]
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.