museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Mittelalter Hochmittelalter [18204125]

Byzanz: Romanus IV. und Eudocia

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n4/4222/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "RWMS C-VΔKRImI. Romanus et Eudocia. Teilweise verwildert" - Büste der Eudokia (r.) und des Romanus IV. (l.) mit Stola (loros), beide mit Krone in der Vorderansicht. Zwischen ihnen ein langes Stabkreuz auf einem Globus.
Rückseite: "ΘKE - ROHΘ" - Büste der heiligen Jungfrau Maria in der Vorderansicht, die vor sich die kleiner Büste des Christuskindes mit Nimbus hält. Beiderseits MHP (ligiert) - ΘV.

Romanus IV. heiratete Eudocia und wurde am 1. Januar 1068 Kaiser. Er unterlag den Seldschuken am 19. August 1071 in der berühmten Schlacht bei Manzikert, den den Verlust des östlichen Kleinansien bedeutete. Obwohl er bereits auf die Nachricht von der Niederlage hin am Hofe abgesetzt wurde, entsagte er erst im Frühling 1072 nach seiner Freilassung aus der Gefangenschaft dem Thron und starb am 4. August 1072 an den Folgen der auf Befehl des Psellus erlittenen Mißhandlungen.
Vorbesitzer: Bethmann,

Material/Technique

Gold, geprägt

Measurements

21 mm, 4.06 g, 6 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.