museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 19. Jh. [18204333]

Frankreich: Ludwig XVIII./Napoleon I.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n4/4439/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "LOUIS XVIII ROI - DE FRANCE" - Drapiertes Brustbild Ludwigs XVIII. nach links. Im Schulterabschnitt die Signatur TIOLIER F.
Rückseite: "PIECE DE - 5 FRANCS // 1815" - Umschrift, im Feld gekrönter Wappenschild zwischen zwei unten gekreuzten Lorbeerzweigen, unten Jahreszahl. Im Feld Gegenstempel (Punze) mit einem gekrönten Adler als Zeichen Napoleon I.

Auf dieser Münze Ludwigs XVIII. von Frankreich ist ein Gegenstempel Napoleons I. aufgebracht worden, mit dem diese Münze eine Umlaufgarantie erhielt. Dieses 5 Frank-Stück von 1815 wurde unter Ludwig XVIII. ausgegeben. Napoleon, der zuvor nach Elba verbannt worden war, verließ am 20. März 1815 die Insel und kehrte nach Frankreich zurück. Nach der Niederlage von Waterloo (Belle Alliance) am 22. Juni 1815 dankte er erneut ab. Im Zeitraum dieser „Hundert Tage“ wurde die Münze mit dem Gegenstempel Napoleons versehen.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

37.5 mm, 24.91 g

Created ...
... When
... Where
Created ...
... Who:

Stempel geschnitten

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.