museum-digitalsmb

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 16. Jh. [18204443]

Heiliges Römisches Reich: Maximilian I.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n4/4546/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "MAXIMIL´NV RO REX ET BLANCA M CONIVGES IV. Maximilian, römischer König, und Bianca Maria, zum Ehepaar verbunden" - Maximilian I., vorn, mit Bianca Maria Sforza, dahinter, im doppelten Brustbild nach rechts.
Rückseite: "ESTO NOBIS TVRRIS FOR AFACIE INIMICI Sei uns Turm der Stärke im Angesicht unserer Feinde" - Madonna mit dem Kinde, umgeben von sieben Engelsköpfen. Im Abschnitt Wellenlininen.

Auf die Hochzeit Maximilians I. mit der Mailänderin Bianca Maria Sforza 1493. Entstanden erst 1506 als der Stempelschneider und Medailleur Gian Marco Cavalli von Maximilian an die Münzstätte Hall berufen wurde, um das künstlerische Niveau der Münzprägung zu heben. Die Medaille ist gegossen und geprägt, in Gold und Silber und in unterschiedlichen Größen ausgegeben worden. Dieses Stück ist eine Version im Gewicht und Aussehen eines Testons.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

28 mm, 7.62 g

Created ...
... When
... Where
Created ...
... Who:

Stempel geschnitten

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.